Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen zur Online-Auktion „Pre Owned by Thilo Mühle“

1 Auktionator und Auktionsgegenstand

Die Versteigerung des von Thilo Mühle getragenen ProMare Chronographen erfolgt durch die Mühle-Glashütte GmbH nautische Instrumente und Feinmechanik (im Folgenden Mühle-Glashütte genannt), Altenberger Straße 35, 01768 Glashütte/Sa., Geschäftsführer Thilo Mühle.

Gegenstand der Versteigerung ist ein von Thilo Mühle zwei Jahre lang getragener ProMare Chronograph auf den ab Ersteigerungszeitpunkt zwei weitere Jahre Garantie bestehen.

Der Erlös der Auktion wird für einen gemeinnützigen Zweck gespendet.

2 Teilnahmevoraussetzungen

2.1 Jeder Teilnehmer an der Auktion „Pre Owned by Thilo Mühle“ akzeptiert die nachfolgenden Teilnahmebedingungen.

2.2 Teilnahmeberechtigte sind nur unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen. Insbesondere sind Minderjährige von der Teilnahme ausgeschlossen.

3 Teilnahme

Den Bietern stehen die folgenden Teilnahmemöglichkeiten zur Verfügung: per Eingabe des Gebotes unter https://www.muehle-glashuette.auction und deren entsprechenden Unterseiten/Kategorien ab dem 13.12.18 um 12:00 Uhr.

Alle Gebote für die Auktion sind mit Abschicken des jeweiligen Gebotes bindend. Es gilt das Datum und die Uhrzeit des zuletzt eingeschickten Gebotes vor Ablauf der Auktion am 23.12.18 um 21:00 Uhr.

Die Auktion verlängert sich automatisch um eine Minute, wenn Gebote in der letzten laufenden Minute abgegeben werden.

Gebote sind nur in EURO,CENT gültig. Gebote, die ohne Angabe von Kommastellen eingehen, werden automatisch als EURO-Gebote gewertet, nicht als Cent. Das Mindestgebot von 1,00 EUR muss zur Teilnahme überboten werden.

4 Laufzeit der Auktion

4.1 Die Auktion wird am 13.12.2018 auf der Webseite https://www.muehle-glashuette.auction und deren entsprechenden Unterseiten/Kategorien um 12:00 Uhr mittags gestartet. Sie endet am 23.12.2018 um 21:00 Uhr abends.

4.2 Das aktuelle Gebot kann auf der Auktionsseite https://www.muehle-glashuette.auction jederzeit während des Auktionszeitraumes eingesehen werden.

4.3 Gebote können weder nach Auktionsende, noch vor Beginn angenommen und somit nicht berücksichtigt werden.

4.4 Gebote, die in der letzten laufenden Minute vor Auktionsende abgegeben werden, verlängern die Auktion um je eine weitere Minute.

4.5 Der Auktionator behält sich vor, im Falle von technischen Problemen oder Ausfällen des Netzbetreibers die Auktion zu verlängern oder vorzeitig zu beenden.

5 Gewinnerermittlung & Bezahlung

5.1 Den Zuschlag für den ProMare Chronographen, erhält derjenige Bieter, dessen Gebot nach Ablauf der Auktionslaufzeit das höchste, einmalig abgegebene Gebot ist, welches innerhalb der Frist nach Punkt 4 ermittelt werden kann und der im Übrigen die Teilnahmevoraussetzungen erfüllt, insbesondere nach Punkt 2 voll geschäftsfähig ist.

5.2 Der Gewinner der Auktion wird nach der Ermittlung per E-Mail kontaktiert und zur Angabe der Lieferdaten zur Ermittlung der Versandkosten aufgefordert und um die Abwicklung des Zahlvorgangs zu ermöglichen.

5.3 Kann der Gewinner innerhalb von 12 Stunden nicht zweifelsfrei ermittelt werden, wird in diesem Fall dem Bieter mit dem zweithöchsten, einmaligen Gebot die Option eingeräumt, den Chronographen zu ersteigern. Dieses Verfahren wird solange durchgeführt, bis ein Bieter ermittelt wird, der die Option annimmt.

5.4 Der Auktionator verschickt den ProMare Chronographen innerhalb von zwei Wochen nach Eingang der Zahlung.

5.5 Die Zahlung wird im Vorfeld der Übergabe, aber spätestens nach 14 Tagen fällig.

6 Haftung

6.1 Alle Angaben seitens des Auktionators, insbesondere im Zusammenhang mit den kommunizierten Hinweisen etc., erfolgen ohne Gewähr.

6.2 Der Auktionator haftet grundsätzlich nicht für technische Ausfälle, Störungen technischer Art oder die Verfügbarkeit des Angebots, es sei denn, ihm fällt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last. Dies gilt insbesondere für technische Ausfälle, Verzögerungen oder sonstige Beeinträchtigungen im Zusammenhang mit der Übermittlung und/oder Verarbeitung der Teilnehmerdaten bzw. der Einsendungen. Die Teilnehmer nehmen zur Kenntnis, dass es bei den angebotenen Teilnahmemöglichkeiten zu Übermittlungsverzögerungen und/oder – ausfällen kommen kann, die vom Auktionator nicht beeinflusst werden können.

6.3 Es besteht kein Anspruch auf Schadensersatz.

7 Ausschluss, Nichtberücksichtigung

7.1 Mühle-Glashütte ist berechtigt, Teilnehmer, bei denen der Verdacht besteht, dass sie gegen diese Teilnahmebedingungen oder die Auktionsregeln verstoßen, von der Teilnahme an der Auktion auszuschließen.

7.2 Der Auktionator ist außerdem berechtigt, Teilnehmer bei einer Manipulation gleich welcher Art und welchen Umfangs und ohne nähere Angabe von Gründen von der Teilnahme an der Auktion auszuschließen und gegebenenfalls auch nachträglich den Auktionsgegenstand abzuerkennen und zurückzufordern.

8 Datenschutz

8.1 Die Datenerhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung erfolgt unter Einhaltung der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen (DSGVO). Alle personenbezogenen Daten werden grundsätzlich vertraulich behandelt.

8.2 Die für die Abwicklung der Auktion vom Teilnehmer angegebenen Daten werden gespeichert und für die Ermittlung des Gewinners genutzt. Danach werden diese und alle anderen personenbezogen Daten der Teilnehmer gelöscht. Die Daten des Gewinners bleiben vorab für buchhalterische Zwecke gespeichert und werden nach dem Ablauf einer Frist von 12 Monaten gelöscht.

9 Abbruch der Auktion

Der Auktionator ist berechtigt, die Auktion jederzeit und ohne Angaben von Gründen einzustellen. In diesem Fall erfolgt die Ermittlung des Höchstbietenden nach den hier beschriebenen Bedingungen.

10 Sonstiges

10.1 Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

10.2 Die etwaige Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

10.3 Der Auktionator behält sich das Recht vor, die Teilnahmebedingungen und die Auktionsregeln in Abstimmung mit den Partnern jederzeit zu ändern oder zu korrigieren.

 

Glashütte, 13.12.2018

Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie auch hier.

 





×